Kinderarbeit

Kinder, Steinbruch, Grabsteine, Friedhof Auggen, Bad Bellingen, Bad Krozingen, Badenweiler, Ballrechten-Dottingen, Buggingen, Ebringen, Ehrenkirchen, Eschbach, Hartheim, Heitersheim, Müllheim, Münstertal, Neuenburg, Pfaffenweiler, Schallstadt, Schliengen, Staufen, Sulzburg

zur vorherigen Ausgabe << Ausgabe vom 06. 09. 2007

| Home | Impressum | Anzeige aufgeben
Markgraefler Bürgerblattzurückzu Favoriten hinzufügenemail an redaktionDiese Seite ausdrucken

Ein Skandal auf unseren Friedhöfen?

Grabsteine aus Kinderhand

Klaus Amann

Millionen Kinder in aller Welt leisten unter skandalösen Bedingungen Schwerstarbeit. Bei der Entlohnung werden sie gnadenlos ausgebeutet und ihre Gesundheit wird rücksichtslos ruiniert. In Indien beispielweise ist Kinderarbeit nach internationalem und indischem Recht zwar verboten und doch schuften junge Buben in indischen Steinbrüchen und brechen Rohlinge, die dann, industriell zu Grabsteinen bearbeitet, die Friedhöfe auch im Markgräflerland zieren.

Grabsteine aus KinderhandFragen Sie also beim Kauf eines Grabsteines mit fester Stimme, woher das ausgewählte Exemplar stammt. Beschränkt sich die Antwort des Steinmetzen oder des Bildhauers auf die Nennung eines Zwischenhändlers, dann haken sie nach: Und wo hat ihr Geschäftspartner den Stein denn erworben? Ein braver Handwerksmeister aus unserer Regio wird sich vor einer Auskunft gewiss nicht drücken.

Die vor zwei Jahren gegründete Organisation „Xertifix“ mit Sitz in Freiburg im Breisgau will diesem skandalösen Missstand massiv bekämpfen. Mitgründer dieser Organisation ist der CDU-Politiker Norbert Blühm, als ehrenamtlicher Geschäftsführer fungiert Benjamin Pütter, Kinderarbeitsexperte bei Misereor, der die Missstände an Ort und Stelle fotografisch festgehalten hat.

Benjamin Pütter hat dem Markgräfler Bürgerblatt schlimmste Details über die sklavenähnliche Ausbeutung indischer Kinder und Jugendlicher in Steinbrüchen geschildert, die bereits in jungen Jahren unter massiven Gehörschäden, gequetschte Gliedmaßen und sogenannten Staublungen leiden. Vor allem auch wird diesen Halbwüchsigen jedes Recht auf Bildung vorenthalten und die Tageslöhne beschränken sich auf wenige Euro. Oft genug müssen diese jungen Sklaven die Schulden ihrer Eltern und Geschwister abstottern, die beispielsweise bei einer Erkrankung entstanden sind.

Mit dem neuen Zertifikat „Xertifix“ sollen europäische Händler, Steinmetze und Kunden ab Jahresende 2007 erfahren können, welche Grabsteine aus indischer Produktion garantiert nicht durch Kinderarbeit entstanden sind. Dies kontrollieren zuverlässige Mitarbeiter an Ort und Stelle, die über Bestechungsgelder nicht zu beeinflussen sind.

Rund 60 Mal verweilte Benjamin Pütter bislang in Indien und was er massiv anklagt, das hat er nach eigenem Bekunden selber gesehen und mit versteckter Kamera auch filmen lassen. Einige der deutschen Steinmetze und Bildhauer haben längst reagiert und unterstützen das Gütesiegel „Xertifix“.

Zum Beispiel der Freiburger Bildhauer – und Steinmetzmeister Jörg Bollin.

Schon vor einiger Zeit hat er mit zwei weiteren Kollegen eine dritte Firma mit dem Namen „Signum“ gegründet, die aus Gründen der Kosten aber auch der Qualität komplett verarbeitete Grabsteine aus Indien importieren. Jörg Bollin und seine Kollegen stutzten sehr rasch über die unglaublich günstigen Einkaufspreise von Rohlingen und fertig produzierten Grabsteinen.

Die Vermutung verdichtete sich über den Kontakt zum Gütesiegel-Verein „Xertifix“ und durch persönliche Geschäftsreisen nach Indien zur schrecklichen Gewissheit. In mit Stacheldraht und Wachpersonal abgeschirmten Steinbrüchen findet die Ausbeutung der Kinder beim Brechen der Rohlinge statt. Indische Staatsvertreter und Grabsteinhändler lenken das Augenmerk von Kontrolleuren und Journalisten gerne in die halb automatisierten Verarbeitungsbetriebe, wo man dann tatsächlich eher selten auf Arbeitskräfte im Kindesalter trifft. Besuche in Steinbrüchen hingegen werden handfest verhindert.

Die Empörung unter den deutschen Steinmetzbetrieben hält sich in Grenzen. Man will es gar nicht so genau wissen, welche Biografie ihre Grabsteine aus den Steinbrüchen in Indien und aus anderen Ländern der Dritten Welt hinter sich haben. Aber es gibt eine Möglichkeit der direkten und wirksamen Einflussnahme, indem die werte Kundschaft genaue Auskünfte haben will, was für eine Sorte Grabstein die Erinnerung an die Verstorbenen wachhalten soll.

weitere Auskünfte: www.xertifix.de

Googlepowered by google

Bürgerblatt Web

Kleinanzeigen für verschiedenes Immobilien und Stellenangebote

Kleinanzeigen

Immobilien

Stellenmarkt

Wichtige Adressen Apotheken Ärzte Telefonnummern Notruf

Apotheken

Ärzte

Telefonnummern

Internetadressen

Vermischtes

BSG Müllheim

Ausbildung Altenpflege

Ausbildung Zoll

Baden-Messe

Kindermoden

Brauchtumsschau

CAD-Fachkräfte

Brotmarkt

Defribrillator

Erfolg Jugendleiter

Silbermedaille

G-Miller-Orchstra

Kinderorchester

Rente

Möbel-Schau

offenes Denkmal

Pfister-Cup

Reiseführer

Demenz

Schwimmschule

Supermoto

Tischtennis

Winzerfest Auggen

Colony of Dance

Das Markgräfler Bürgerblatt stellt sich vor

Redaktion des MBB

Geschichte vom MBB

Termine 2007 (PDF)

Mediadaten des MBB

AGB des MBB

Archiv der bisherigen onlineausgaben

06. September 2007

02. August 2007

26. Juli 2007

12. Juli 2007

28. Juni 2007

14. Juni 2007

24. Mai 2007

10. Mai 2007

26. April 2007

19. April 2007

05. April 2007

22. März 2007

15. März 2007

01. März 2007

15. Februar 2007

26. Januar 2007

18. Januar 2007

14. Dezember 2006

30. November 2006

17. November 2006

10. November 2006

27. Oktober 2006

13. Oktober 2006

29. September 2006

14. September 2006

03. August 2006

21. Juli 2006

07. Juli 2006

23. Juni 2006

09. Juni 2006

26. Mai 2006

12. Mai 2006

24. März 2006

10. März 2006

23. Februar 2006

09. Februar 2006

26. Januar 2006

19. Januar 2006

Archiv 2005

Gemeinden

Auggen

Bad Bellingen

Bad Krozingen

Badenweiler

Ballrechten-Dottingen

Buggingen

Ebringen

Ehrenkirchen

Eschbach

Hartheim

Heitersheim

Müllheim

Münstertal

Neuenburg am Rhein

Pfaffenweiler

Schallstadt

Schliengen

Staufen

Sulzburg


© Texte by Müllheimer Verlags GmbH --- © Konzept, Layout und Programmierung by info-art webdesign freiburg
Surftipps | WoCa Shop | Holzpflege Aussenholz pflegen Gartenmöbel pflegen Holzpflege mit System Holzpflege innen Parkett- und Bodenpflege Parkettbodenpflege Parkettschutz Terrassen pflegen Schutz für Terrassen Terrassenbehandlung Vergilbungsschutz.de