Kochen und Rezepte

Restaurant, Gourmet, Rezepte, Kochen, Koch, Spargel, Club Auggen, Bad Bellingen, Bad Krozingen, Badenweiler, Ballrechten-Dottingen, Buggingen, Ebringen, Ehrenkirchen, Eschbach, Hartheim, Heitersheim, Müllheim, Münstertal, Neuenburg, Pfaffenweiler, Schallstadt, Schliengen, Staufen, Sulzburg

zur vorherigen Ausgabe << Ausgabe vom 06. 09. 2007

| Home | Impressum | Anzeige aufgeben
Markgraefler Bürgerblattzurückzu Favoriten hinzufügenemail an redaktionDiese Seite ausdrucken

Gourmet Club Kochen macht Spass!

gourmet rezepteRezepte im Gourmet Club:

Pfifferlingssuppe
Sommermenü
Stubenküken
Mangosalat
Kokosbrot
Rotbarbenfilet
Holunderküchlein
Bauernhahn
Kaninchen
Kräutersuppe
Gefüllte Eier
Ostermenue
Fischsuppe
Lachs auf Currylauch
Forelle
Tafelspitzsülze
Staudensellerie
Blätterteigstangen
Weihnachtsmenü
Erbsencappuccino
Tomatenscampi
Schinkenmousse
Lauchkuchen
Kartoffelsuppe
Forelle süßsauer
Gazpacho
Costoletta- Milanese
grüne Nüsse
Doraden im Ofen
Blätterteigspargel
Spargel Rezept
Maischolle
Ostermenue
Bärlauchsuppe
Chili Maiskuchen
Ravioli mit Spinat
Matjesfilet
Sprossensalat
heißes Süppchen
Weihnachtsmenü
Fisch im Weckglas
Apple Crisp
feiner Braten
Kürbis-Kürbis
Lachsforellensuppe
Pflaumentörtchen
Selleriesalat
Gemüse Kompott
Himbeerbaiser
Sommermenue

Die feine Küche zu Hause ist wieder in aller Munde

Petra Martens(sLi) Bad Krozingen - Ein Kochabend mit der zweitbesten Hobbyköchin Deutschlands… Ganz ehrlich, als das Angebot kam, im Club Gourmet von Petra Martens teilzunehmen und darüber zu berichten, musste ich erst einmal in mich gehen. Denn dass „kochen” auch Spaß machen kann ist in meinem Alltag mit Mann und 3 Kids irgendwo „verschütt” gegangen, genauso, wie die Lust auf „Neues im Teller” an meinem Herd ziemlich abgekühlt ist. Wen wundert`s, wenn doch schon kleine Abweichungen vom gewohnten Speiseplan die süßen Kleinen auf den Pfad der Verweigerung rufen. Mehr aus Neugierde entschloss ich mich, dabei zu sein. Das Thema des Abends: Ein „internationales Sommerbüfett”.

Vorab - was man von Petra Martens wissen sollte:

Als Kind aufgewachsen in einer Hamburger Kaufmannsfamilie und große Gesellschaften gewohnt, verbringt sie später als Ehefrau eines Diplomaten viel Lebenszeit in den verschiedensten Städten der Welt. Die Esskultur der alten Heimat prägt ihre Küchenseele. Die Zubereitung aller Arten von Fisch bleibt ihr Lieblingsthema.

Ein weiteres Steckenpferd der Hobbyköchin ist die Neuabstimmung internationaler Rezepte mit regional angebauten Produkten und Zutaten.

Neue Herausforderungen und Rezeptideen sucht und findet Petra Martens beim Volontieren, meist in ausgezeichneten Sterneküchen. Besonders gerne schaut sie Fritz Zehner in seiner „Stube” in Pfaffenweiler über die Schultern. Er ist ihr großes Vorbild - vor allem was die exzellente Zubereitung von Fisch angeht.

Petra Martens sieht sich als Künstlerin und die Leidenschaft fürs Kochen bestimmt tatsächlich einen großen Teil ihres Lebens.

Ein paar Tage später finde ich mich mit 14 weiteren Teilnehmern - auch Männern - im Küchen Design Studio von Dieter Schrader in Bad Krozingen ein, welches der Hobbyköchin seine wunderschönen und top - funktionalen Ausstellungsküchen für diesen Zweck zur Verfügung stellt.

Eine kurze Ansprache in dem von ihr selbst in ein Meer von Rosen verwandeltes Küchenstudio (eigens von ihr geschnitten auf der Rosenplantage des Hardthof Pfrengle in Hartheim) und schon geht`s los.

Zur offiziellen Eröffnung des etwa vierstündigen Kochabends schenkt uns die nunmehr „Küchenchefin” eine von ihr selbst kredenzte und herrlich erfrischende Sommerbowle ein, deren Zubereitung wir an dieser Stelle unseren Lesern vorstellen dürfen:

Man nehme:

1 Flasche Prosecco, ½ Flasche Mineralwasser, ½ Limette in dünne Scheiben geschnitten, eine Handvoll frischer Zitronenmelisse, einige Eiswürfel, eine der Anzahl der Gläser entsprechende Menge an tiefgekühlten Himbeeren, 1dl Vincent (das ist ein fruchtig frischer Himbeergeist-Limetten Aperitiv aus dem Hause Schladerer)

Zubereitung:

Eiswürfel, Vincent, Mineralwasser, Limette und Zitronenmelisse in einen eisgekühlten Glaskrug füllen und etwas ziehen lassen. Mit Prosecco auffüllen. In jedes Glas 2 tiefgekühlte Himbeeren geben und mit der Bowle auffüllen.

Während wir an unserem Aperitif nippen, erklärt Petra Martens den Weg vom Rezept zum fertigen Sommerbüfett.

Einige schlucken bei den exotisch anmutenden Namen der Gerichte - „Absolut kein Problem für Euch” beruhigt sie uns. Paarweise wird sich zusammengetan, um die 12 Rezepte „gebacken” zu bekommen. Kurz und knackig erklärt unsere „Küchenchefin”, wie alles abzulaufen hat. Selbst für die Neulinge unter uns (mich eingeschlossen) in Sachen „Kochen á la Gourmet” sind die Abläufe einfach und klar nachvollziehbar. Am Rande bemerkt: „Beim gemeinsamen Kochen und auch Abwaschen lässt es sich wunderbar kommunizieren” - und wenn unsere Küchenmeisterin mit wichtigen Ansagen an uns durchdringen muss, lässt sie einfach einen satten Pfiff los, um uns so wieder auf „Empfang” zu schalten.

Den Reigen der Köstlichkeiten im Büfett eröffnet eine kalte Gemüsesuppe - eine „Gazpacho” - gefolgt vom italienischen Klassiker „Vitello Tonnato” - Kalbfleisch in Thunfischsauce.

Die vor uns liegende pralle Wassermelone wird sich bald in einen würzigen und erfrischenden Snack mit Feta und gerösteten Kürbiskernen verwandeln.

Ein Paar nimmt sich der Orientalischen Spezialitäten an. Sie versuchen sich (wie man später sehen und schmecken kann) erfolgreich an einem „Keshir/Bulgur Salat - auf Deutsch: Kalter Bruchweizen - Salat mit viel Petersilie, Minze und Tomaten. Dazu gesellen sich kleine Hackbällchen „Köfte”, die besonders im vorderen Orient sehr beliebt sind.

Eine erfrischende und mit viel frischen Kräutern abgeschmeckte griechische Joghurt - Gurken - Sauce, ein „Cacic”, ergänzt das Ganze.

Zurück nach Italien entführen uns „Weiße Bohnen mit Thunfisch”, ein in kürzester Zeit herzustellendes Weißbrot „Focaccia” und zarte Schweinefilets in Balsamico. „Damit das Fleisch auch später zu Hause „profimäßig” gelingt, erklärt Petra Martens die richtige Vorbereitung der edlen Fleischstücke.

Den krönenden Abschluss des Büfetts bildet ein Beeren – Trifle, ein in England sehr beliebtes Schichtdessert.

Der Kochabend mit Petra Martens bringt uns allen die Erkenntnis: Tolle Gerichte sind nicht zeitaufwändiger als die Altbekannten. Es gilt auch hier die alte Weisheit: „Was man einmal selbst zubereitet hat, geht einem viel leichter von der Hand.”…und ganz klar: „Kochen macht Spaß”

Freuen Sie sich mit uns, ab der nächsten Ausgabe, auf die jeweilige Jahreszeit abgestimmte interessante Rezepte aus Petra Martens „Gourmet Club”, hier in ihrem „Markgräfler Bürgerblatt.

Wir wünschen viel Spaß beim Zubereiten und einen Guten Appetit. Infos über Kochabende mit Petra Martens erhalten sie bei Küchen - Design in der Gartenstraße 7 in Bad Krozingen, Telefon 07633 - 92 33 295.

Übrigens:

Alle Rezepte für das „Sommerbüfett” von Petra Martens finden Sie ab 12. Juli auf unserer Homepage: www.markgraefler-buergerblatt.de

Googlepowered by google

Bürgerblatt Web

Kleinanzeigen für verschiedenes Immobilien und Stellenangebote

Kleinanzeigen

Immobilien

Stellenmarkt

Wichtige Adressen Apotheken Ärzte Telefonnummern Notruf

Apotheken

Ärzte

Telefonnummern

Internetadressen

Vermischtes

BSG Müllheim

Ausbildung Altenpflege

Ausbildung Zoll

Baden-Messe

Kindermoden

Brauchtumsschau

CAD-Fachkräfte

Brotmarkt

Defribrillator

Erfolg Jugendleiter

Silbermedaille

G-Miller-Orchstra

Kinderorchester

Rente

Möbel-Schau

offenes Denkmal

Pfister-Cup

Reiseführer

Demenz

Schwimmschule

Supermoto

Tischtennis

Winzerfest Auggen

Colony of Dance

Das Markgräfler Bürgerblatt stellt sich vor

Redaktion des MBB

Geschichte vom MBB

Termine 2007 (PDF)

Mediadaten des MBB

AGB des MBB

Archiv der bisherigen onlineausgaben

06. September 2007

02. August 2007

26. Juli 2007

12. Juli 2007

28. Juni 2007

14. Juni 2007

24. Mai 2007

10. Mai 2007

26. April 2007

19. April 2007

05. April 2007

22. März 2007

15. März 2007

01. März 2007

15. Februar 2007

26. Januar 2007

18. Januar 2007

14. Dezember 2006

30. November 2006

17. November 2006

10. November 2006

27. Oktober 2006

13. Oktober 2006

29. September 2006

14. September 2006

03. August 2006

21. Juli 2006

07. Juli 2006

23. Juni 2006

09. Juni 2006

26. Mai 2006

12. Mai 2006

24. März 2006

10. März 2006

23. Februar 2006

09. Februar 2006

26. Januar 2006

19. Januar 2006

Archiv 2005

Gemeinden

Auggen

Bad Bellingen

Bad Krozingen

Badenweiler

Ballrechten-Dottingen

Buggingen

Ebringen

Ehrenkirchen

Eschbach

Hartheim

Heitersheim

Müllheim

Münstertal

Neuenburg am Rhein

Pfaffenweiler

Schallstadt

Schliengen

Staufen

Sulzburg


© Texte by Müllheimer Verlags GmbH --- © Konzept, Layout und Programmierung by info-art webdesign freiburg
Surftipps | WoCa Shop | Holzpflege Aussenholz pflegen Gartenmöbel pflegen Holzpflege mit System Holzpflege innen Parkett- und Bodenpflege Parkettbodenpflege Parkettschutz Terrassen pflegen Schutz für Terrassen Terrassenbehandlung Vergilbungsschutz.de